Johan Huizinga diagnostizierte schon 1935 einen „Mangel

  • by

Johan Huizinga diagnostizierte schon 1935 einen „Mangel an Gefühl für das Schickliche und Menschliche, einen Mangel an persönlicher Würde, an Ehrerbietung gegen andere Menschen oder Meinungen, durch eine übermäßige Konzentration auf die eigene Persönlichkeit.“